Posted on

Gemeinden im Saarland – eine Landschaftsanalyse (Teil 2)

Blick auf Beckingen/Saar

Gemeinden im Saarland – eine Landschaftsanalyse

Nachdem im ersten Teil meiner Landschaftsanalyse des Saarlandes das Saarland als Ganzes unter die Lupe genommen wurde, geht der zweite Teil mehr auf die Gemeinden im besonderen ein.

Hinweis: Mittlerweile ist der Atlas der Landnutzung im Saarland fertig produziert und kann von meiner Seite heruntergeladen werden. Der Atlas hat 61 Seiten im A3-Format und ist ungefähr 130MB groß. Erstellt habe ich den Atlas komplett mit QGIS 3, die Diagramme habe ich mit Matplotlib generiert.

Welche Gemeinde hat denn am meisten … ?

Eine interessante Frage ist natürlich, welche Gemeinde denn den anteilig an ihrer Fläche höchsten Anteil einer bestimmten Nutzungsart aufweist. Dazu habe ich eine Tabelle erstellt, die die Maximalwerte sortiert nach Anteil auflistet.

GemeindeLandnutzungAnteil (%)Fläche (km²)
Sulzbach/SaarLaubwälder60.39%9.69 km²
IllingenWiesen und Weiden51.19%18.64 km²
WallerfangenNicht bewässertes Ackerland45.76%19.29 km²
RiegelsbergNicht durchgängig städtische Prägung41.84%6.12 km²
GroßrosselnMischwälder32.33%8.16 km²
Losheim am SeeNadelwälder19.22%18.55 km²
Dillingen/SaarIndustrie und Gewerbeflächen, öffentliche Einrichtungen18.64%4.06 km²
Ensdorf/SaarWald- Strauch- Übergangsstadien9.62%0.81 km²
Ensdorf/SaarDeponien und Abraumhalden9.34%0.78 km²
PerlKomplexe Parzellenstruktur5.10%3.84 km²
Rehlingen-SiersburgLandwirtschaftlich genutztes Land mit Flächen natürlicher Bodenbedeckung von signifikanter Größe4.45%2.73 km²
ÜberherrnNatürliches Grünland3.74%1.27 km²
NalbachWasserflächen2.73%0.61 km²
WeiskirchenSport- und Freizeitanlagen2.54%0.85 km²
SaarbrückenStädtische Grünfläche2.35%3.92 km²
Dillingen/SaarAbbauflächen2.15%0.47 km²
Rehlingen-SiersburgObst- und Beerenobstbestände1.68%1.03 km²
SaarbrückenDurchgängig städtische Prägung1.24%2.08 km²
NeunkirchenStraßen-, Eisenbahnnetze und funktionell zugeordnete Flächen1.19%0.89 km²
SaarlouisHafengebiete0.95%0.41 km²
PerlWeinbauflächen0.82%0.62 km²
NohfeldenBaustellen0.72%0.73 km²
SaarbrückenFlughäfen0.71%1.19 km²
MettlachGewässerläufe0.57%0.44 km²
ÜberherrnSümpfe0.01%0.00 km²

Hier sieht man zum Beispiel, dass es die meinsten Laubwälder in Sulzbach/Saar gibt. Riegelsberg ist die Gemeinde, die die meiste nicht durchgängig städtischen Prägung mit mehr als 40% aufweist. Die nicht durchgängig städtische Prägung ist am ehesten dem Dorfcharakter und den typischen Einfamilienhaussiedlungen mit Grünflächen und offenen Flächen zu verstehen. Eine genaue Beschreibung aller 44 Nutzungsklassen, die im Corine Land Cover Projekt Verwendung finden, kann man beim Umweltbundesamt einsehen.

Typisch saarländisch – Beckingen

Neben den oben erwähnten Maxima ist natürlich auch die Frage interessant, welche Gemeinde denn von der Flächennutzung am ehesten dem Landesdurchschnitt entspricht. Diese Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten, denn tatsächlich entspricht keine Gemeinde so hundertprozentig dem Landesdurchschnitt.

Doch was ist überhaupt der Landesdurchschnitt? Wie man der Tabelle aus dem ersten Teil entnehmen kann, sind die Landnutzungsklassen mit den höchsten Werten Wiesen und Weiden (23,47%), Laubwälder (23,24%) und nicht durchgängig städtische Prägung (14,65%). Und tatsächlich findet sich keine Gemeinde, die den oben genannten Anteilen am nächsten kommt.

Faßt man die Waldflächen allerdings zusammen kommt man landesweit auf rund 40% Waldflächen. Und mit diesen neuen Zahlen ist Beckingen die Gemeinde, die diesen Werten  am nächsten kommt. Denn in Beckingen beträgt der zusammengefasste Waldanteil 46%, Wiesen und Weiden 20% und nicht durchgängig städtische Prägung 17%.

Diagramm der Flächennutzung in Beckingen/Saar
Diagramm der Flächennutzung in Beckingen/Saar
Karte der Flächennutzung in Beckingen/Saar
Karte der Flächennutzung in Beckingen/Saar

Atlas der Landnutzung im Saarland

Alle 52 Gemeinden und Städte im Saarland mit ihrer Landnutzung findet man in meinem Atlas der Landnutzung im Saarland. Der Atlas ist frei verfügbar und kann von meiner Webseite heruntergeladen werden.

Haben Sie noch Anmerkungen oder gar einen Fehler gefunden? Teilen Sie mir mit, was Sie bewegt, ich freue mich auf Ihre Rückmeldung!

Das Kopfbild des Beitrags ist von LoKiLeCh und findet sich bei WikiMedia Commons. Das Bild zeigt den Blick auf Beckingen vom Fischerberghaus aus gesehen.