Zum Inhalt springen →

Libre Graphics & Mapathon

Libre Graphics Meeting

Vom 29.05. bis zum zum 02.06. findet das jährliche Libre Graphics Meeting in Saarbrücken statt. Bisher fand die Veranstaltung unter anderem in Rio de Janeiro, Sevilla oder London statt. Dieses Jahr treffen sich Anwender, Entwickler und Interessierte in Saarbrücken.

Das Programm der diesjährigen Veranstaltung findet man auf der Webseite der Organisation. Neben bekannten Grafikanwendungen wie Gimp oder Inkscape finden auch Vorträge über Techniken und Anwendungen statt.

Das Libre Graphic Meeting wird vor Ort von K8 Institut für strategische Ästhetik und dem OpenSaar e.V. unterstützt.

Ich freue mich sehr, dass der OpenSaar mich gefragt hat, ob ich nicht mein QGIS-Imkerprojekt im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung am 29.05. vorstellen möchte. QGIS ist ja ebenso wie die auf dem Meeting genutzten Anwendungen FOSS und passt hervorragend als Ergänzung zum Rahmenprogramm. Selbstverständlich nutze ich neben GIS auch Programme wie Inkscape, Gimp und Blender.

Mapathon

Neben den Austellungen am Eröffnungstag findet auch ein Mapathon für Ärzte ohne Grenzen statt. Im Rahmen des Mapathons werden von Freiwilligen Bereiche mit Hilfe von Luftbildern digitalisiert und der OpenStreetMap-Karte hinzugefügt.

Nach und neben der Austellung werde ich auch mithelfen, den Ärzten ohne Grenzen wichtiges kartografisches Material im Rahmen des Mapathons für ihre Einsatze bereitstellen.

Mehr Informationen zum Mapathon gibt es natürlich auf der Seite des OpenSaar.

Der erste Mapathon überhaupt im Saarland – wenn das mal kein Grund ist, hereinzuschauen – ist eine Partnerschaft von von Ärzte ohne Grenzen, Deutschland mit OpenSaar e. V.  und dem EU-Projekt European Youth Humanitarian OSM der Geschwister-Scholl-Schule Berufsbildende Schule Saarburg.

Veröffentlicht in Allgemein