Einstellung des Geschäftsbetriebes

Sehr geehrte Besucher,

vielen Dank für den Besuch auf meiner Webseite. Das Jahr 2018 war leider kein einfaches für mich und mein Unternehmen.

Leider hat die Auftragslage nicht ausgereicht, meinen Betrieb in ausreichender Weise zu finanzieren. Gerade die Sozialversicherung und Rente schlagen mit hohen Kosten pro Monat zu Buche.

Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, in Teilzeit einer Anstellung nachzugehen. Seit Ende August bin ich für architecture + aménagement in Luxemburg als Geograf tätig und bearbeite dort unter anderem Flächennutzungs- und Bebauungspläne.

Leider ist es für meine deutsche Krankenkasse nur schwer vorstellbar, dass ich gleichzeitig im Ausland fest angestellt bin und im Nebenerwerb noch in Deutschland arbeite. Hier ist vor allem die Frage der Zuständigkeit das Problem.

Es macht für mich keinen Sinn, in Deutschland teilweise, ganz oder gar zusätzlich Sozialversicherungsbeiträge zu zahlen, zumal mein Gewerbe sich nur auf einige wenige Stunden pro Woche beschränken wird und ich die Zuständigkeit ganz klar in Luxemburg sehe.

Ich wollte die verbleibende Zeit in der Woche eigentlich nutzen und neben der Festanstellung noch Schulungen und Workshops für QGIS anzubieten, da mir das mit am meisten Spaß gemacht hat. Doch schiebt die Krankenkasse mit der Infragestellung der Zuständigkeit der Sozialversicherung dem nun einen Riegel vor, zumal der Prozess der Feststellung kein einmaliger ist.

Aus den genannten Gründen habe ich mein Gewerbe nun zum 31.10.2018 abgemeldet.

Und weiter?

Ich gebe mein Gewerbe nur ungern auf, gerade die Schulungen und Workshops haben mir immer am meisten Spaß gemacht.

Interessierte an einem Workshop oder einer Schulung können mich wie gewohnt unter meiner Emailadresse oder der Telefonnummer erreichen. Ich möchte gerne mit meinem Arbeitgeber klären, ob QGIS-Schulungen auch über ihn durch mich durchführbar sind.

Vereinen und anderen ehrenamtlichen Organisationen biete ich ehrenamtlich Schulungen und Workshops an, Anfragen dazu bitte an meine Hallo-Emailadresse.

Den Blog und meinen Kartenraum werde ich demnächst wieder online stellen, sobald meine Webseite inhaltlich überarbeitet ist. Es werden auch wieder neue Beiträge erscheinen.

In diesem Sinne möchte ich mich bei meinen Kunden recht herzlich für interessante Projekte und für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Viele Grüße

Frank Broniewski